Unsere Weine sind vegan – klingt vielleicht komisch, ist aber so!

 

„Ist Wein nicht sowieso vegan?“ – lautet eine gängige Frage, wenn über vegane Weine gesprochen wird. Was jedoch die wenigsten wissen: Meist wird Eiweiß zur Klärung des Weines eingesetzt. Heinrich Vollmer, der auf eine lange internationale Praxis zurückblicken kann, erinnert sich noch an die Zeit, als Rinderblut zum Einsatz kam. Immernoch gängig ist der Einsatz von Hühnereiweiß: „Auf ein Barrique kamen drei frische Hühnereiweiß, um dem Wein einen optischen Glanz zu geben“, erzählt er aus seiner Zeit im Burgund.

Das gebräuchlichste tierische Schönungsmittel ist heutzutage Gelatine, das zur Mostklärung und zur Klärung des Weins unmittelbar vor der Filtration eingesetzt wird; das gleiche Ziel verfolgt Milcheiweiß (Kasein). Durch die Zugabe von Eiweiß wird der Trub, also die winzigen Schwebeteilchen . Der Trub setzt sich ab und die Filtration fällt leichter.

Erbseneiweiß – die Alternative für tierische Präparate

Zwar sind diese Präparate im fertigen Wein kaum mehr nachweisbar, dennoch verzichten spätestens seit der Deklarationspflicht 2012 für Präparate aus Milch, Fisch und Ei viele Weingüter auf Schönungsmittel tierischen Ursprungs. „Für uns war schon viel früher klar, dass wir komplett vegan arbeiten wollen. Daher machten wir uns auf die Suche nach pflanzlichen Alternativen“, erklärt Heinrich Vollmer. Fündig wurde er mit einem Präparat aus Erbseneiweiß. Bereits seit 2010 arbeitet er ausschließlich mit diesem rein pflanzlichen Stoff – ganz zur Freude unserer veganen Kunden.

Pflanzliche Schönung ist teuer, aber ihren Preis wert

Zwar musste er zunächst einige Erfahrungen sammeln, da sich das Erbseneiweiß von den vorherigen Mitteln in der Anwendung unterscheidet: „Anders als Gelatine löst sich das Erbseneiweiß nur in warmer Flüssigkeit, daher müssen wir im Keller immer einen kleinen Teil des Weins erwärmen“. Außerdem ist das Erbseneiweiß wesentlich teurer. 2015, nach dem sechsten Jahrgang mit ausschließlich pflanzlichen Produkten ist sich Heinrich Vollmer nun sicher, dass das Ergebnis sehr gut ist und deshalb ist es Heinrich Vollmer den höheren Preis wert.

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Sprechen Sie uns einfach an!