Diner en Rouge – Nachlese

Stimmungsvoll und entspannend verlief der vergangene Samstagabend am Vollmer-Turm in Ellerstadt

Die Gäste dinierten unter freiem Himmel an einer rot gedeckten Tafel direkt im Garten des Weingutes. Ähnlich wie beim weltbekannten Diner en Blanc galt einheitlicher Dresscode: Doch statt Weiß stand an diesem Abend die Farbe Rot im Fokus. Pflicht war mindestens ein rotes Kleidungsstück.

Zahlreiche Gäste ließen ihrer Fantasie freien Lauf: angefangen von wunderbaren rüschigen Röcken, roten Hemden und Polo-Shirts, über rote Krawatten,  rote Socken bis auf rote Hüte sowie extra für den Abend gekaufte rote Clutch. Sogar der einzige Hund hatte sich angepasst. Er trug nämlich ein rotes Halsband. Der „rote Teppich“ am Eingang durfte natürlich nicht fehlen. Getrunken wurde nicht nur Rotwein, den Fluggesellschaften an Bord servieren, sondern auch Rosé und – den Temperaturen des sommerlichen Abends angepasst – auch erfrischend gekühlte Weissweine und Sekte, die eine erwartete Harmonie mit den von den Gästen mitgebrachten Pfälzer sowie mediterranen Spezialitäten sicherten.

Für musikalische Untermalung sorgte das Duo „Corazón de Caribe“, das mit spanischen und lateinamerikanischen Hits auch zum Mittanzen bewegte.

„Nächstes Jahr kommen wir bestimmt wieder und bringen unsere Freunde mit“ – so klang die zusammengefasste Begeisterung der Besucher.

Ein roter Bollerwagen – einer der Akzente in Rot an dem Samstag Abend